Skip to main content

Geruch nach Suchtgift: Mann verletzt Polizisten bei Flucht

Vorfallszeit: 14.12.2023, 11:15 Uhr
Vorfallsort: 3., Bahnhof Rennweg

Weil ein Mann nach Marihuana roch und er sich ein Säckchen mit weißem Pulver in die Jackentasche steckte, wollte ihn ein Polizist in Zivil anhalten. Als der Beamte sich auswies, flüchtete er. Kurzzeitig konnte der Polizist den Flüchtenden fassen, jedoch riss sich dieser los und setzte seine Flucht fort. Dabei verlor er sein Mobiltelefon. Das Säckchen mit dem Pulver warf er auf die Gleise. Beides wurde sichergestellt. Über das Mobiltelefon konnte der Tatverdächtige namentlich ausgeforscht werden. Bei ihm handelt es sich um einen 18-jährigen syrischen Staatsangehörigen. Nach ihm wird gefahndet.
Der Beamte wurde bei dem Vorfall an der Hand verletzt und musste in einem Spital behandelt werden.

Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.