Skip to main content

Tödlicher Unfall im Gleisbereich

Vorfallszeit: 01.01.2024, 07:30 Uhr
Vorfallsort: 3., Bahnhof Wien-Mitte

Nachdem zwei Mitarbeiter der Bahngesellschaft meldeten, dass sich ein vermeintlicher Gegenstand im Gleisbereich befindet, wurde in dem Bereich Nachschau gehalten. Dabei konnte eine leblose männliche Person im Bereich der Schienen vorgefunden werden. Sofort wurde die Polizei und die Berufsrettung Wien verständigt. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.
Laut derzeitigen Erkenntnissen handelt es sich bei dem Verstorbenen um einen 23-jährigen Mann, der zuvor in den Gleistrog stürzte, regungslos liegen blieb und in weiterer Folge von Zügen erfasst wurde.
Das Verkehrsunfallkommando der Landesverkehrsabteilung Wien hat die Erhebungen zu dem Unfall vor Ort übernommen. Weitere Ermittlungen werden durch das zuständige Polizeikommissariat Landstraße geführt.

Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.